Logo Akademie

Studienleitung

 

 

 

 

 

 

 

Hella Blum
Tel.: +49 (0) 228 / 47 98 98 - 55
Mobil: +49 (0)151 569 111 58
Mail an Hella Blum
Twitter: @hellablum
Weitere Informationen

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Neue Medien.

> weitere Informationen

Impulsvortrag auf der Tagung " Das Internet hat noch viel Raum. Digitale Projekte von und mit Senior:innen"

Alexandra Kasper: Gaming und virtuelle Realität als Chancen in der Seniorenarbeit

"Das ist immer das Allerwichtigste bei uns: der Spaß", sagt Alexandra Kasper über digitale Angebote für Bewohner:innen des Caritas-Altenzentrums Sankt Maternus in Köln-Rodenkirchen.

Alexandra Kasper ist Dgitalcoach und Mitarbeiterin für Soziale Betreuung und Digitale Betreuung im Caritas-Altenzentrum Sankt Maternus in Köln. In diesem Statement, das sie am Rand des Barcamps Kirche Online 2018 in Köln gegeben hat, berichtet sie über neue digitale Angebote für die Senior:Innen in ihrem Haus: "Wir machen mit unseren Senioren jetzt auch virtuelle Reisen." Diese Reisen führen entweder an Erinnerungsorte oder an Orte, die die Senior:innen in der Kohlenstoffwelt bisher noch nicht besucht haben. So ein Ausflug an einen neuen Ort sei für die Mitreisenden immer ein kulturelles Erlebnis, erzählt Alexandra Kasper.

Darüber hinaus gehören digitale Spiele gehören zum Angebot im Altenzentrum: "Wir zocken mit unseren Bewohnern, das heißt, wir haben einen Gaming Laptop und dort wird eben gespielt. Wir machen dann kleine Runden zu zweit oder zu dritt." Dabei gibt es auch immer Zuschauer:innen, die mitfiebern und allen zusammen macht es Spaß.

Das Statement von Alexandra Kasper zeigt, wie vielfältig #digitaleKirche sein kann.

Sie haben auch ein digitales Angebot für Ihre Gemeinde oder Ihre Einrichtung entwickelt und würden es gerne bekannt machen? Dann schreiben Sie doch an Hella Blum, Studienleiterin für den Bereich Medien: hella.blum@akademie.ekir.de.

Wir freuen uns, wenn wir neue digitale Angebote aus Gemeinden, Kirchenkreisen oder Einrichtungen vorstellen und mit anderen teilen können. Darüber hinaus gibt es alle zwei Jahre die Möglichkeit, sich für den Medienpreis für digitale Projekte der Evangelischen Kirche im Rheinland zu bewerben.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl, ms / 08.07.2021



© 2021, Kirche und digitaler Wandel
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung