Logo Akademie

Studienleitung

 

 

 

 

 

 

 

Hella Blum
Tel.: +49 (0) 228 / 47 98 98 - 55
Mobil: +49 (0)151 569 111 58
Mail an Hella Blum
Twitter: @hellablum
Weitere Informationen

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Neue Medien.

> weitere Informationen

Akademiegespräch mit Dr. Frederike van Oorschot

Diskussion um das digitale Abendmahl

Ein Gespräch zwischen Dr. Frederike van Oorschot, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft, und Dr. Frank Vogelsang, Evangelische Akademie im Rheinland zur Frage: Kann man auf digitalem Wege Abendmahl feiern?

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie werden viele Gottesdienste in digitalen Medien gefeiert. Sie bieten einen guten Rahmen zur Lesung, zur Predigt, zum gemeinsamen Gebet und auch Gesang. Doch kann man auch das Abendmahl auf eine solche Weise „online“ feiern, dass alle Beteiligten sich selbst Brot und Wein bereitstellen und nach den Einsetzungsworten zu sich nehmen?

Schon im Frühjahr 2020, zur Zeit des ersten Lockdowns, hat es dazu eine rege Debatte gegeben. Die Fragen sind nicht abschließend geklärt, die Debatte muss fortgesetzt werden. In diesem Video diskutiert Dr. Frederike van Oorschot mit Dr. Frank Vogelsang das Für und Wider einer Abendmahlfeier in den digitalen Medien. Die Hoffnung, die sich mit dieser Diskussion verbindet, ist, dass auch die bisherigen Abendmahlpraktiken in neuem Licht erscheinen und diskutiert werden müssen. Es geht also nicht um einen Sonderfall, den des digitalen Abendmahls, sondern um eine zeitgemäße und in die Zukunft weisende Interpretation der Feier des Abendmahls überhaupt!

Gespräch im Rahmen der Workshopreihe "Digital-parochial-global?!"
Das Gespräch fand anlässlich des zweiten Workshops im Rahmen der Tagungsreihe "Digital-parochial-global?!" statt, die die Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST), die Evangelische Akademie im Rheinland und die Evangelische Akademie der Pfalz gemeinsam ausrichten.

Im Mittelpunkt dieses Workshops am 29. Januar 2021 steht das Verständnis des Abendmahlsakraments im digitalen 21. Jahrhundert. Vorab haben die Veranstalter:innen Thesen veröffentlicht:

Thesenreihe 2: Abendmahl

Wir freuen uns, wenn Sie diese Thesen auf der Online-Zeitschrift CURSOR_ oder hier mit uns diskutieren.

Unterschiedlichen Formen von Offline- und Online-Kirche
Wie stehen heute die unterschiedlichen Formen von Offline- und Online-Kirche zueinander? Die Workshopreihe greift diese und weitere ekklesiologischen Fragen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis auf. Praktiker*innen, Wissenschaftler*innen und Kirchenleitende kommen in drei Workshops über diese Fragen miteinander ins Gespräch.

Der erste der drei Workshops fand am 16. Oktober 2020 online statt. Im Fokus standen Gottesdienst, Liturgie und Verkündigung. Die vier Impulsreferate der Tagung sind ebenfalls hier auf diesem YouTube-Kanal als Video eingestellt, weitere Informationen und Texte finden sich unter dem unten angefügten Link.

Der dritte und letzte Workshop setzt sich mit Fragen von Amt und Gemeinschaft auseinander. Er findet am 9. April 2021 statt.

Zum Programm und den Dokumenten der Reihe  
 

Zu den Veranstaltungen:
 

16. Oktober 2020
Gottesdienst, Liturgie und Verkündigung
Online-Veranstaltung
 

29. Januar 2021
Workshop II - Abendmahl
Online-Veranstaltung

 

9. April 2021
Workshop III - Amt und Gemeinschaft
Geplant als hybride Veranstaltung: Heidelberg und Zoom

 

Zur Person:

Dr. Frederike van Oorschot ist Leiterin des Arbeitsbereichs Religion, Recht und Kultur an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST). Sie forscht insbesondere über digitale Theologie, öffentliche Theologie und digitalen Wandel in Theologie und Gesellschaft. Eines ihrer aktuellen Forschungsprojekte untersucht: "digital. parochial. global. Was ist Kirche heute?"
Mehr Informationen zu Dr. Frederike van Oorschot  

Dr. Frank Vogelsang ist Ingenieur und Theologe. Er leitet die Evangelische Akademie im Rheinland. Sein Themenschwerpunkt, zu dem er auch veröffentlicht, sind Fragen des Verhältnisses von wissenschaftlichen Moderne und Theologie.
Mehr Informationen zu Dr. Frank Vogelsang 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

FV, hbl, ms / 02.02.2021



© 2021, Kirche und digitaler Wandel
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung