Logo EKiR

Dokumentation: "Netzwärts - Wohin geht der Trend?"

Stefan Fritz: Wie verändert die Digitalisierung unsere Souveränität und Autonomie?

In seinem Eingangsimpuls stellte Stefan Fritz, Senior Vice President Cancom und Experte für faire digitale Plattformen, die Frage: "Wie verändert die Digitalisierung unsere Souveränität und Autonomie? Der Mensch als Spielball digitaler Geschäftsmodelle (Märkte, Marketing, Kommunikation)"

Die Kernaussage des Vortrags von Stefan Fritz lautet:
"Digitalisierung ist ein Werkzeug und wir Menschen haben es in der Hand, wie und zu welchem Zweck wir dieses Werkzeug einsetzen. Mitgestalten können wir, wenn wir verstanden haben, worauf Digitalisierung in unserem Alltag wirkt."

Über den Referenten:
Stefan Fritz ist seit über 20 Jahren leidenschaftlicher Mehrfach-Unternehmer mit Gründungserfahrung in der alten und neuen Welt. Als Senior Vice President im CANCOM-Verbund ist er Impulsgeber und Sparringspartner für "as a Service" und Plattform-Geschäftsmodelle bei Konzernen, Mittelständlern und Startups. Mit seinem tiefen Technologie-Verständnis und der breiten Erfahrung bei Geschäftsmodell-Mustern entwickelt er im Zusammenspiel mit Branchenexperten die entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Umbau oder die Erweiterung von Geschäftsmodellen für die digitale Welt von morgen.
Auf seinem Blog stefanfritz.de schreibt der Physiker über die weitere Entwicklung und Gestaltung der Digitalen Welt.


 

ekir.de/hbl/Video: Marcel Kuß / 20.03.2018


Logo Akademie
Studienleitung

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Aus dem Netz gefischt Termine

RSS Feeds