Logo Akademie

Studienleitung

 

 

 

 

 

 

 

Hella Blum
Tel.: +49 (0) 228 / 47 98 98 - 55
Mobil: +49 (0)151 569 111 58
Mail an Hella Blum
Twitter: @hellablum
Weitere Informationen

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Neue Medien.

> weitere Informationen

Impulsvortrag auf der Tagung " Das Internet hat noch viel Raum. Digitale Projekte von und mit Senior:innen"

Nicola Röhricht: Digitale Teilhabe ist gesellschaftliche Teilhabe

„Teilhabe und Teilnahme am konkreten Leben bedeuten Lebensqualität – auch in den Jahren obendrauf. Bescheid wissen, mitreden und mitmachen helfen. Und die neuen Medien sind dabei eine zusätzliche Chance. Auch bei Krankheit und Immobilität können die digitalen Kontakte eine große Hilfe sein." 

Das unterstrich Franz Müntefering, der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO), in der Stellungnahme zum Achten Altersbericht der Bundesregierung „Ältere Menschen und Digitalisierung“ . Der 2020 erschienene Bericht hatte auf die mangelnde Teilhabe von Älteren an digitalen Angeboten aufmerksam gemacht, vor allem in der Altersgruppe der über 70jährigen.

Digitalpakt Alter - für mehr Teilhabe der Älteren
Deshalb initiierten das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) einen Digitalpakt Alter, der von einem Bündnis von Partnerorganisationen aus Bund, Ländern, Kommunen, digitaler Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft mitgetragen wird. Sein Ziel ist es, ältere Menschen bei der digitalen Teilhabe zu unterstützen, denn der Zugang zum Internet muss für alle Bürgerinnen und Bürger unabhängig von ihrem Alter gewährleistet sein.

Nicola Röhricht, Referentin für Digitalisierung und Bildung bei der BAGSO, gibt in dieser Videodokumentation eine Übersicht zur Mediennutzung von Älteren und stellte die Forderungen des Digitalpakts vor.

Über die Tagungsreihe "Mehr digitale Souveränität gewinnen"
Sie hielt diesen Vortrag am 28. April 2021 auf der Tagung "Das Internet hat noch viel Raum. Digitale Projekte von und mit Senior:innen". Im Mittelpunkt der Tagung stand die Frage: Wie kann die aktive Teilhabe von Älteren im Netz gestärkt werden? Die Tagung war die 10. Tagung der Reihe "Mehr digitale Souveränität gewinnen", zu der die Evangelische Akademie im Rheinland, die Evangelische Kirche im Rheinland und die Melanchthon-Akademie Köln regelmäßig einladen.

Nicola Röhricht. Foto: H. Sachs - BAGSO Bild-LupeNicola Röhricht. Foto: H. Sachs - BAGSO

Zur Person:
Nicola Röhricht, Jahrgang 1967, ist Diplom-Kulturpädagogin. Die Mutter von drei Kindern arbeitete nach dem Studium fünf Jahre in der Gleichstellungsarbeit, danach schloss sich eine Familienphase an. Seit 2003 ist Nicola Röhricht bei der BAGSO in verschiedensten Projekten tätig. Seit 2019 ist sie Referentin für Digitalisierung und Bildung.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl, ms / 02.06.2021



© 2021, Kirche und digitaler Wandel
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung